KULTURIG

Fein verwobene Elemente aus Volksmusik, Alter Musik und Minimal Music, aber auch Metal Sounds und Jazzharmonik werden bei KultUrig zu einem nuancenreichen Klangerlebnis verschmolzen. Heidi Wallisch-Schauer (Hackbrett) und Alexander Maurer (Steirische Harmonika) schöpfen aus den grenzenlosen Tiefen bewährter Quellen erfrischend Neues und zugleich sinnlich Inspiriertes. Wenn der lateinische Begriff „altus“ hoch bedeutet, heißt altmodisch dann hochmodern?

HEIDI WALLISCH-SCHAUER l Hackbrett
ALEXANDER MAURER l Steirische Harmonika

Heidi Wallisch-Schauer erhielt ihren ersten Instrumentalunterricht mit fünf Jahren. An der Anton Bruckner Privatuniversität studierte sie Hackbrett und Salterio sowie "Alte Musik und historische Aufführungspraxis". Konzerte mit ihren beiden Professoren Karl-Heinz Schickhaus und August Humer, dem Brucknerorchester Linz, musica fiorita, dem Österreichischen Ensemble für Neue Musik, der Salzburger Hofmusik und Wolfgang Brunner, Peter Waldner, dem concilium musicum Wien oder Franui zeigen ihr Engagement sowohl für "Alte" als auch für "Neue" Musik. Heidi gilt als eine der virtuosesten Salteriospielerinnen, gleichzeitig tourt sie mit ihrer Band KultUrig im Crossover zwischen Volksmusik, Klassik, Jazz und Improvisation. Mit ihrem Mann, dem Jazz-Gitarristen Thomas Wallisch-Schauer, gründete sie 2017 das Duo "Lila House". Seit 2011 leitet sie die Hackbrettklasse an der Universität Mozarteum Salzburg.


Alexander Maurer
leitet eine Klasse für Steirische Harmonika an der Hochschule für Musik und Theater München sowie an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. Mit seinen Bands Faltenradio, Saitensprung und KultUrig sowie in der Formation Diatonische Expeditionen bespielt er Wirtshausbühnen und Clubs mit gleicher Leidenschaft wie die Konzerthäuser von Wien bis Hamburg. In den beiden Jahren 2019 & 2020 konzertiert er unter anderem im Linzer Brucknerhaus, im Wiener Musikverein und am Wiener Opernball, in der Hamburger Elbphilharmonie, beim Festival Woodstock der Blasmusik, beim Rheingau Musik Festival, bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, beim Schleswig-Holstein Musik Festival sowie beim renommierten Alpentöne Festival. 


Video:




Audio: